Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen DIE LINKE im Burgenlandkreis


Dirk Marstalerz, Mitglied des Stadtverbandsvorstandes Naumburg7Saale

Dirk Marstalerz: Mein Nachtrag zur Landtagswahl vom 13.03.

Liebe Genossinnen und Genossen, wir müssen es offen und ehrlich heraussagen: Das Wahlergebnis war für uns eine herbe Enttäuschung. Landesweit knapp 8% der Wählerstimmen zu verlieren, war für uns ein schwerer Schlag. Wir waren angetreten, die desolate Politik der CDU abzulösen. Eine deutlich bessere Politik nach Thüringer Vorbild war unser Ziel.... Weiterlesen


Werner Bergmann.Mitglied im Stadtverband Weißenfels

Werner Bergmann: Meine Gedanken zu den Ergebnissen der Landtagswahl

 Seid gegrüßt Genosinnen und Genossen! Die solidarische Haltung unserer Partei in der jetzigen Situation der Flüchtlingsbewegung war und ist richtig. Wobei ich die Äußerungen von S.Wagenknecht voll unterstütze.Diese Haltung der Partei DIE LINKE zu den Flüchtlingen sehe ich auch nicht als die Hauptursache unserer Verluste bei der Wahl an. Vor... Weiterlesen


Heinz Michael Vielheimer

Die AfD ist nicht gekommen, um wieder zu gehen …

ein Beitrag von Heinz Michael Vielheimer im sozialen Netzwerk facebook, ausgewählt und zum Studium empfohlen von Frank Weidauer, Vorsitzender des Stadtverbandes Hohenmölsen Weiterlesen


Gunter Schneider, Vorsitzender des Kreiswahlbüros

Gunter Schneider: Einige Gedanken zum Ausgang der Landtagswahlen

Liebe Genossinnen und Genossen, diese Gedanken sind aus meiner persönlichen Sicht aufgeschrieben, sie haben nicht den Anspruch, eine Wahlanalyse zu sein, vielmehr geht es um meine persönlichen Sichten aus der Perspektive des Kreiswahlbüros. Ich nehme für mich nicht in Anspruch, sofort die Ursachen für dieses Wahlergebnis zu wissen und... Weiterlesen


Kay Franke, Vorsitzendes des Stadtverbandes DIE LINKE. Naumburg

Kay Franke: Zum Wahlergebnis

 Liebe Genossinnen und Genossen, 183.296 Stimmen haben wir (Die Linke) erhalten, dies bei einer Wählerwanderung von 28.000 zur AfD. Nun, die Positionen der AfD zu übernehmen, würde genau die Masse der WählerInnen abwandern lassen, die uns wegen unserer humanen Flüchtlingspolitik gewählt haben. Wenn wir AfD-Positionen übernehmen, kann der... Weiterlesen

Presseerklärungen DIE LINKE in Sachsen-Anhalt


Monika Hohmann

Privat-Insolvenzen steigen und Koalition kürzt bei Beratungsstellen

Zur heutigen Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Soziales und Integration, auf der die Koalition die Kürzung bei der Schuldner- und Insolvenzberatung im Land bestätigt hat, erklärt die sozialpolitische Sprecherin Monika Hohmann: »Unser Antrag, wenigstens die Kürzung bei den Beratungsstellen um 617.000 Euro zurückzunehmen, wurde abgelehnt. Bei der... Weiterlesen


Kristin Heiß, Swen Knöchel

Koalition verweigert Diskussion über Krankenhäuser

Zur heutigen Sitzung des Sozialausschusses, in dem der Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 debattiert wurde, erklären die haushaltspolitische Sprecherin Kristin Heiß und der finanzpolitischer Sprecher Swen Knöchel: »Eines der derzeit wichtigsten Themen des Landes ist die Rettung der Krankenhauslandschaft. Der Investitionsstau bei den 47 Kliniken... Weiterlesen


Stefan Gebhardt

#Solidarität

Zu den am kommenden Montag beginnenden Erzwingungsstreiks der AMEOS-Beschäftigten erklärt Stefan Gebhardt, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt: »In einer Urabstimmung der Gewerkschaftsmitglieder am 24. Januar 2020 sprachen sich 99,7 Prozent für einen Erzwingungsstreik aus. Unsere volle Solidarität gilt weiterhin den... Weiterlesen


Stefan Gebhardt

Defender 2020 ist eine unsinnige und gefährliche Provokation

Zum Nato-Manöver Defender 2020 erklärt Stefan Gebhardt, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt: »Mit dem Nato-Manöver Defender 2020 wird der größte Truppenaufmarsch an die Westgrenze Russlands seit 25 Jahren geprobt. Unter den beteiligten 37.000 Soldaten stellt die USA mit 20.000 das größte Kontingent. Der Höhepunkt des Manövers... Weiterlesen


Henriette Quade

Rechten Terror entschlossen bekämpfen - Solidarität mit allen Betroffenen

Zum heute bekannt gewordenem Verbot der Gruppierung „Combat 18“ sowie zu Drohungen gegen Politiker*innen in Sachsen-Anhalt erklärt die innenpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Henriette Quade: »Heute wurde das Verbot der rechtsextremen Terrorgruppe „Combat 18“ verkündet. So richtig diese Maßnahme ist – sie ist... Weiterlesen