Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen DIE LINKE im Burgenlandkreis


Nicklas Kurzweil, Co.Vorsitzender DIE LINKE.BLK

Übergewinnsteuer und Preisbremse - Kundgebung in Weißenfels

Erscheint zahlreich! Wir freuen uns am Mittwoch, den 07.09. um 17:30 Uhr auf unserer Kundgebung die Landesvorsitzende von DIE LINKE. Sachsen-Anhalt begrüßen zu dürfen: Janina Böttger! Dieses Mal wieder auf dem Marktplatz in Weißenfels! Falls auch ihr etwas zu sagen habt, meldet euch bei uns. Auch Fragen beantworten wir euch sehr gern – sowohl... Weiterlesen


Nicklas Kurzweil, Co.Vorsitzender DIE LINKE.BLK

Übergewinnsteuer statt Gasumlage - Kundgebung in Weißenfels

Wir gehen auf die Straße, um Protest zu zeigen: Die Preise steigen, die Mittelschicht schrumpft und die Armen in der Gesellschaft werden immer ärmer. Während andere Staaten Übergewinnsteuern einführen, um, wie Spanien beispielsweise, nicht nur zu entlasten, sondern auch den ÖPNV zu verbessern, gönnt die spendable deutsche Bundesregierung ihren... Weiterlesen


Nicklas Kurzweil, Co-Vorsitzender DIE LINKE.BLK

Keine Party für Nazis - der extremen Rechten das Fest vermiesen!

Am 27. August ruft das rechtsextreme Magazin "Compact" um den Chefredakteur Jürgen Elsässer zum "Compact Sommerfest" auf. Stattfinden soll es im sachsen-anhaltinischen Burgenlandkreis auf dem Hof des Ex-AfD-Politikers André Poggenburg in Stößen.... Weiterlesen


Kundgebung in Weißenfels

Wir gehen mit euch auf die Straße, um Protest zu zeigen: Die Reichen werden immer reicher und die hart arbeitende Bevölkerung verliert ihr Geld durch lächerlich hohe Energiepreise, hohe Lebensmittelkosten, steigende Mieten und vieles mehr. Was aber nicht steigt, sind Löhne und Gehälter – selbst mit Mindestlohnanstieg auf 12€ muss man im Alter mit... Weiterlesen


Nicklas Kurzweil, C0-Vorsitzender DIE LINKE.BLK

9 Euro-Ticket muss dauerhaft bleiben!

Das 9-€-Ticket ist ein beispielloser Erfolg moderner Verkehrspolitik. Es war nicht nur eine spürbare Entlastung für niedrige Einkommen, sondern reduzierte Staus und Unfälle in den Städten und zeigte eindeutig, dass die Menschen einen günstigen Nahverkehr wollen. Doch das 9-€-Ticket und damit das seit Jahren wirksamste Werkzeug der Verkehrswende... Weiterlesen

Pressemitteilungen DIE LINKE in Sachsen-Anhalt


Eva von Angern

Bei Gewalt gegen Frauen darf nicht weggeschaut werden

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am morgigen 25. November betont Eva von Angern, Fraktionsvorsitzende und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: »Noch immer gibt es in der Umsetzung der Istanbul-Konvention keine umfassende Gewaltschutzstrategie für Mädchen und Frauen in Land und Kommunen, die alle... Weiterlesen


Monika Hohmann

Bei dem geplanten 49-Euro-Ticket dürfen Senior:innen nicht vergessen werden

In der Debatte um das geplante 49-Euro-Ticket im ÖPNV betont Monika Hohmann, seniorenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: »Künftig soll es bundesweit für 49 Euro im Monat mit Bus und Bahn im Nahverkehr quer durch Deutschland gehen. Die Vorfreude teilt auch die Landesseniorenvertretung Sachsen-Anhalt e. V., denn so könnten auch die... Weiterlesen


Henriette Quade

Bei Verfolgung von Hasskriminalität fehlt es nicht an Möglichkeiten, sondern am politischen Willen der Landesregierung

Zur heutigen Beratung im Landtagsausschuss für Recht, Verfassung und Verbraucherschutz zu Hasskriminalität betont Henriette Quade, innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: »Zur heutigen Anhörung zur effektiveren Verfolgung von Hassverbrechen waren zahlreiche externe Expert:innen eingeladen. Sie bestätigten, was Betroffene, Fachverbände... Weiterlesen


Eva von Angern

Bürgergeld schreibt auch künftig Armut und Schikanen per Gesetz fest

Zum Kompromiss beim Bürgergeld betont Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt: »SPD, FDP, Grüne sind sich mit der Union einig: Die verordnete Armut von Millionen Erwerbslosen und Geringverdienende soll mit dem Bürgergeld weitergehen: Kein Vertrauen, weniger Schonvermögen, weiterhin strittige Sanktionen und... Weiterlesen


Henriette Quade

Antworten der Landesregierung auf Anfragen der Abgeordneten oftmals unzureichend – Klage vor dem Landesverfassungsgericht

Zum Urteil des Landesverfassungsgerichts nach der Klage der Abgeordneten Henriette Quade zum Fragerecht der Landtagsabgeordneten an die Landesregierung betont die Klägerin Henriette Quade: »Das heutige Urteil des Landesverfassungsgerichts nehmen wir mit Respekt zur Kenntnis. Auch wenn das Gericht meiner Klage nicht stattgegeben hat, konnten... Weiterlesen