Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gunter Schneider, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Kreistag des Burgenlandkreises

Die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland zu halbieren, lehnen wir ab

Die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland zu halbieren, wie in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung vorgeschlagen, wird von uns abgelehnt.

Wer ernsthaft die Region Köln / Leverkusen mit Sachsen-Anhalt oder anderen ostdeutschen Ländern vergleicht, zeigt deutlich, dass er den Bezug zur Realität in Ostdeutschland verloren hat.

In Ostdeutschland wurde der Strukturwandel in der Krankenhauslandschaft bereits in den 1990 er Jahren vollzogen. Jetzt kommt es vielmehr darauf an, die vorhandenen Krankenhäuser für die Zukunft fit zu machen. Dazu gehören die Fragen der Spezialisierung und Zentralisierung genauso, wie die Vernetzung von Einrichtungen. Aber über die Hälfte der Krankenhäuser zu schließen, ist kein Konzept, sondern Kahlschlag und wäre für die Menschen verheerend.