Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde,

das neue Jahr ist nun schon einige Tage alt und doch möchte ich im Namen des Kreisvorstandes und in meinem eigenen Namen die besten Wünsche für das Jahr 2020 übermitteln. Es soll für Alle Gesundheit, Wohlergehen, Glück, Erfolg und Kraft für alle bevorstehenden Aufgaben bringen.

Auch DIE LINKE. Burgenlandkreis wird in 2020 wieder einige Herausforderungen zu meistern haben, dazu zählt nicht nur daran festzuhalten, dass unser Klinikum in die öffentliche Hand gehört, sondern auch alljene großen und kleinen Dinge zu meistern, die zum politischen Alltag gehören wie den Menschen in unserem Kreis unterstützend zur Seite zu stehen, wenn Problemlagen unüberwindbar scheinen, unsere Werte in der Öffentlichkeit zu vertreten oder auch die Vorbereitung der nächsten Landtags- und Bundestagswahlen rechtssicher zu gestalten. Für all dies brauchen wir jede helfende Hand, jede neue, kreative Idee und jede Möglichkeit der Unterstützung. Dies meistern wir auch in Zukunft nur gemeinsam.

Zur Gemeinschaft gehört nicht nur die Arbeit sondern auch ein gutes Miteinander. Um dies weiter zu entwickeln und auszubauen wird es auch in diesem Jahr wieder viele politische, gesellschaftliche und kreative Veranstaltungen geben. Etabliert hat sich bereits der monatliche offene Treff in Zeitz am Neumarkt. Der nächste Termin dafür ist der 20. Januar ab 18.00 Uhr - für alle Interessenten eine offene Tür. Und auch Veranstaltungen mit der Rosa-Luxenburg-Stiftung. Zum Thema öffentliche Daseinsvorsorge und kommunale Wirtschaft wird gemeinsam mit dem DGB Möglichkeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch gegeben - für den 29. Januar um 17.00 Uhr laden wir herzlich in den Neumarkt 12, Zeitz ein.

Lasst euch gern überraschen, welche Möglichkeiten es im neuen Jahr noch gibt. Aktuelle Angebote findet ihr im Internet unter www.die-linke-Burgenlandkreis.de. Für Alle, die kein Internet haben wird der Kurier auch 2020 regelmäßig erscheinen. Die monatliche Ausgabe wird jedoch erst dann wieder möglich sein, wenn wir jemanden gefunden haben, der uns beim Schreiben der Ausgaben am Computer unterstützen kann, da sind wir noch auf der Suche und für jeden Hinweis dankbar.

Mit herzlichen, solidarischen Grüßen

Katja Bahlmann Vorsitzende des Kreisverbandes

Zeitzer und Naumburger Delegierte sind sich, wie auch die Delegierten aller anderen Basisorganisationen, auf ihrem 7. Kreisparteitag am Wochenende in Wangen einig,  dass die Probleme rund um das Klinikum im BLK nur gemeinsam gelöst werden können! Die medizinische Versorgung sowohl der Zeitzer als auch der Naumburger liegt uns gleichermaßen am Herzen.

Worum geht es beim Volksbegehren "Den Mangel beenden. Unseren Kindern eine Zukunft geben"? Hier mehr...

Presseerklärungen Burgenlandkreis

Hans Klitzschmüller, Vorstandsmitglied des Stadtverbandes Weißenfels

DIE LINKE. Weißenfels lädt ein zum gemeinsamen Gedenken an die gefallenen Märzkämpfer am 22.März 2012

Pressemitteilung in der Mitteldeutschen Zeitung, im Wochenspiegel und im Supersonntag Wir, der Stadtverband „Die Linke“ in Weißenfels, werden aus Anlass des Jahrestag der Niederschlagung des Kapp- Putsches durch die Aktionseinheit der Arbeiterschaft und aller  demokratischen Kräfte im März 1920, der Opfer gedenken. Dazu werden wir auf dem Friedhof... Weiterlesen


Hans Klitzschmüller, DIE LINKE-Abgeordneter im Stadtrat Weißenfels

Denkmal für die gefallenen Märzkämpfer im Raum Weißenfels wird restauriert

Pressemitteilung im Infoblatt Weißenfels, in der MZ und im Wochenblatt Weiterlesen


Tröglitzerin gibt ihre Stimme ab

Linkspartei schlägt Karin Denk für die Bundesversammlung vor. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE im Gemeinderat Naumburg

Die Linke befürwortet Naumburger Planungsverfahren

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE im Gemeinderat Naumburg im NAUMBURGER TAGEBLATT vom 14.02.2012 Zwei wichtige Themen der nächsten Gemeinderatssitzung am 15.02.2012 werden die Fortschreibungen der Bebauungspläne für die Kroppentalstraße und die Franz-Julius-Hoeltz-Straße sein. Die Fraktion DIE LINKE wird sich dafür aussprechen, beide... Weiterlesen


Karin Denk, Vorsitzende der BO Elsteraue

Ich schäme mich für dieses Vorgehen

Leserbrief in "neues deutschland", Zu "Roma in eisige Kälte abgeschoben" (nd vom 8.2., S.12) Welche Verlogenheit! Auf der einen Seite errichten wir Denkmale für die in Konzentrationslagern umgebrachten Sinti und Roma und auf der anderen werden Lebende abgeschoben. Weiterlesen


Dr. Wolfgang Süß

Zur Gedenkveranstaltung zu Ehren der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Naumburg

Leserbrief im "NAUMBURGER TAGEBLATT" am 1.2.2012 von Dr. Wolfgang Süß Im Naumburger Tageblatt vom 28.1.2012 wurde über die Gedenkveranstaltung zu Ehren der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft aus Anlass der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz berichtet. Harald Uske, Vorsitzender der Basisorganisation der Partei DIE... Weiterlesen


Peter Kroha, Mitglied des Ortschaftsrates Bad Kösen

Die Blitzer sollen bleiben!

Pressemitteilung an die MITTELDEUTSCHE ZEITUNG/ an das NAUMBURGER TAGEBLATT: Die Blitzer sollen bleiben! Eigentlich wollten wir in Höhe der Bergschule und des Kinderhauses „Pusteblume“ einen Fußgängerüberweg oder eine Bedarfsampel, bekamen dafür aber zwei Blitzer im Bereich der Tempo-30-Zone bewilligt. Wir waren einverstanden, schließlich... Weiterlesen


Schließen ist nicht die Lösung

"Mitteldeutsche Zeitung" ein Artikel von Claudia Petasch "Der Artikel über die Schließungsabsichten der Bibliothek hat mich doch sehr wütend gemacht", schreibt Karin Denk aus Tröglitz an die MZ und bezieht sich auf einen Beitrag, der am Silvestertag in der Zeitzer Zeitung stand. Darin war zu lesen, dass es in der Elsteraue Überlegungen gibt, die... Weiterlesen


DIE LINKE positioniert sich zur Bundeswehrreform

Unter dem Motto „DIE LINKE und die Bundeswehr“ trafen sich gestern Paul Schäfer, MdB (verteidigungspol. Sprecher DIE LINKE), Roland Claus, MdB, Dr. Frank Thiel, MdL – DIE LINKE, Jan Wagner, MdL – DIE LINKE, Christine Krößmann, Vorsitzende der Kreistagsfraktion DIE LINKE im Burgenlandkreis, und Mitarbeiter zu einem Thementag im Wahlkreis 74. Weiterlesen


Dr. Frank Thiel, MdL

Keine Auftragsvergabe unter 8,50 Euro Stundenlohn – auch bei Sicherheitsfachleuten nicht

Arbeitsminister Bischoff hat den Entgelttarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen in Teilen für allgemeinverbindlich erklärt. Dazu bemerkt der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion Dr. Frank Thiel: „Bislang war es... Weiterlesen