Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Frank Weidauer

Dr. Birke Bull-Bischoff (MdB)

Neue Basisorganisation gegründet - Birke Bull-Bischoff zu Gast

Am vergangenen Mittwoch trafen sich Genoss*innen aus Hohenmölsen, aus Teuchern und aus Lützen im Lindenhof Hohenmölsen, um gemeinsam eine neue – größere – Basisgruppe der LINKEN zu gründen. Es hat gewissermaßen eine Vereinigung stattgefunden. Gewählt wurde gleich ein neuer Vorstand, dessen Vorsitzender nun Frank Weidauer ist. Herzlichen Glückwunsch an ihn und vor allem viel Erfolg. Zu den weiteren gewählten Mitgliedern gehören Juliane Remde, Hartmut Fritsch, Frank Kolodzik, Bernd Müller und Reinhard Weber. Auch die Bundestagsabgeordnete Birke Bull-Bischoff war zu Gast.

Es ging um die Frage, mit welchen Themen DIE LINKE in das bevorstehende Wahljahr gehen wird. Soziale Gerechtigkeit ist unser Ding. Hier besitzt DIE LINKE hohe Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Wie ein roter Faden muss sich dieses Thema durch alle anderen Politikbereiche ziehen. Birke Bull-Bischoff zeigte das am Beispiel der Auswirkungen der Coronakrise auf Beschäftigte - insbesondere im Niedriglohnbereich. Immerhin sind es derzeit 4 Mio. Beschäftigte, die weniger als 2/3 des durchschnittlichen Bruttoeinkommens für ihre Arbeit erhalten. Auch in Sachen Bildung ist deutlich zu sehen: Vorm Coronavirus sind nicht alle gleichermaßen betroffen. Vor allem Schüler*innen aus finanziell schwächeren Verhältnissen verfügen oft nicht über einen eigenen Computer und den notwendigen Rückzugsraum für effektives Lernen zu Hause. Hier gibt es vieles, was im kommenden Wahljahr thematisiert werden muss und wird. Vor allem aber: was verändert werden muss. Das wiederum geht nur mit einer starken LINKEN.