Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Frank Weidauer

Gedenktafel erinnert an die Friedliche Kapitulation Hohenmölsens am 12.04.1945

Die Stadt Hohenmölsen lud für den 18.10.2018, 16:30 Uhr, zu einer feierlichen Gedenkstunde ein.

Die Stadt Hohenmölsen lud für den 18.10.2018, 16:30 Uhr, zu einer feierlichen Gedenkstunde ein.

Grund dafür war die Enthüllung einer Gedenktafel für die Friedliche Kapitulation der Stadt am 12.04.1945, die sie vor sinnloser Zerstörung bewahrte, und die Ehrung weiterer vier nun namentlich bekannter Opfer des Faschismus: Max Abeles, Meta Brinnitzer, Max Laskin und Clara Heimann.

Zu ihren Ehren wurden bronzene Gedenktafeln mit ihren Namen, Geburtstagen und den Tagen ihres gewaltsamen Todes im Gettho Riga, im Lager Westerbork NL sowie im KZ Auschwitz am Denkmal "Opfer des Faschismus" enthüllt.

Damit wurde der Beschluss des Hohenmölsener Stadtrats von 2011, eingebracht von der Fraktion DIE LINKE, in würdiger Form fortgeschrieben.

Unser Dank gilt allen, die sich bei der Forschung engagierten und somit weitere Opfer der Anonymität entrissen.

Mögen die eindringlichen Worte, gesprochen von Vertretern der Stadt, nahen Angehörigen und Vertretern der Stadtratsfraktionen, uns stets gemahnen, sich unablässig für die Bewahrung von Frieden und Menschlichkeit einzusetzen!