Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Deutschlandweiter Vorlesetag - Roland Claus bringt Kinderohren zum Lauschen

Am 18. November 2011 fand der deutschlandweite Vorlesetag der Stiftung Lesen in über 11.000 Vorleseaktionen in Schulen, Kindertagesstätten, Bibliotheken und weiteren Orten, an denen gern gelesen wird, statt. Roland Claus beteiligte sich an dieser Aktion und war zu Gast in der Uta-Grundschule in Naumburg.

Am 18. November 2011 fand der deutschlandweite Vorlesetag der Stiftung Lesen in über 11.000 Vorleseaktionen in Schulen, Kindertagesstätten, Bibliotheken und weiteren Orten, an denen gern gelesen wird, statt. Roland Claus beteiligte sich an dieser Aktion und war zu Gast in der Uta-Grundschule in Naumburg. Die dritten und vierten Klassen waren in vier Unterrichtsstunden seine Zuhörer und Zuhörerinnen. Gelesen wurde das nicht so allen bekannte Märchen der Gebrüder Grimm "Der goldene Vogel". Eine recht spannende Geschichte, von einem König der unbedingt den sehr wertvollen goldenen Vogel haben wollte. Er schickte nach der Reihe seine drei Söhne um diesen Vogel zu suchen. Nur der jüngste schaffte diese Tat. Wie in fast jedem Märchen bekam er Hilfe von einem verzauberten Fuchs, aber trotzdem waren etliche Widrigkeiten zu bestehen, denn trotz der guten Ratschläge des Fuchses hörte der junge Königsohn nicht darauf. Aber zum Schluss gibt es ein Happy End - na, Lust bekommen, das Märchen selbst mal zu lesen?