Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sommerfest macht Freude und Mut

300 Besucher lohnen die Arbeit der Organisatoren

Nicht alle Tage beginnt ein Fest der Linken mit „Halleluja“, doch ein junger argentinischer Sänger tat genau dieses und sorgte damit schon zu Beginn für eine heitere Stimmung. Dieser verschlossen sich auch Petra Sitte, Roland Claus, Martin Schirdewan und Wolfram Adolphi nicht, die am Mikrofon abwechselnd und recht kurzweilig über ihre politische Arbeit sprachen und all jenen dankten, die sie ehrenamtlich dabei unterstützen.

Der Tag war schön, die Lokalität passend und als der Männerchor Naumburg unter Leitung des Zeitzers Frieder Liebmann den Linken zu ihrem Sommerfest ein Ständchen brachte, hatten sie aller Ohren für sich. Eine schöne Veranstaltung für Hirn und Herz.

Dass Roland Claus vorsichtig zögernden Spaziergängern zurief: „Hier ist Naumburg. Hier ist die LINKE. Hier sind Sie richtig“ passte da genau ins Bild.