Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen 2013

1. Tagung des 4. Kreisparteitages der Partei DIE LINKE. Burgenlandkreis

Der neu gewählte Kreisvorstand: v.l.n.r.: Harald Uske, Heike Reimschüssel, Frank Weidauer, Petra Hörning, Reinhard Weber, Roland Claus, Christine Krößmann, Hans Klitzschmüller und Maria Barsi. Nicht auf dem Bild sind Reinhild Müller u

Dem neu gewählten Kreisvorstand wünschen wir ein erfolgreiches Arbeiten.

Wir gratulieren im Besonderen Reinhard Weber zu seiner Wahl als Kreisvorsitzender und danken von ganzem Herzen Gunter Schneider, der nicht wieder kandidierte, für seine langjährige erfolgreiche Arbeit in dieser Funktion.

Viel Erfolg und weiterhin alles Gute!

 

zum Herunterladen:

Einladung  ,

Tagesordnung

Geschäftsordnung

 Beschlussvorschlag, Beschluss selbst folgt

 

Hier mehr...

Volkstrauertag 2013

Peter Kroha, Fraktionsmitglied im Gemeinderat Naumburg, Fraktionsvorsitzender im Ortschaftsrat Bad Kösen , stellv. Vorsitzender des Stadtverbandes Naumburg und Vorsitzender der Basisorganisation Bad Kösen spricht zu den Anwesenden:

Hier seine Rede am Bad Kösener Denkmal für die Opfer des Faschismus als wichtigen Beitrag zu einer differenzierten Betrachtung des Volkstrauertages:

Wir gedenken heute der vielen Millionen Menschen, die Opfer zweier verbrecherischer Weltkriege und der fasch. Rassenideologie geworden sind.Millionen Menschen sind  verfolgt, zur Sklavenarbeit gezwungen, in furchtbarster Weise miss- handelt, verschleppt und ermordet, die besetzten Gebiete sind in beispielloser Weise zerstört oder ausgeplündert worden. Mehr...

 

1. Tagung des 4. Landesparteitages der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt am 12. und 13. Oktober 2013

Der neu gewählte Landesvorstand: v.l.n.r.: Paul-Michael Wiedow, Achim Bittrich, Tanja Behrend, Andreas Höppner, Monika Hohmann, Evelyn Edler, André Giebler, Iris Gottschalk, Claudia Blum, Birke Bull, André Röthel, Doreen Hildebrandt, Jör

Dem neu gewählten Landesvorstand wünschen auch wir ein erfolgreiches Arbeiten.

Wir gratulieren im Besonderen Birke Bull zu ihrer Wahl als Landesvorsitzende und Tatjana Behrend zur Wahl als neue Geschäftsführerin des Landesverbandes.

Viel Erfolg und alles Gute!

 

Einige Gedanken von Karin Denk, Delegierte der FAG LISA

 

 Kommunalpolitische Leitlinien  (Beschluss)

 

 

Roland Claus: Der Wahlkampf ist vorüber. Viele Wochen anstrengenden, herausfordernden Engagements liegen hinter uns. Mein Dank gilt den Wählerinnen und Wählern. Sie haben - vielleicht erneut, vielleicht zum ersten Mal - Vertrauen in meine Partei DIE LINKE gesetzt, und Sie haben - vielleicht erneut, vielleicht zum ersten Mal - auch mich persönlich gewählt. Ich danke Ihnen, und ich verspreche Ihnen, dass ich alles daran setzen werde, mich Ihres Vertrauens würdig zu erweisen. Mehr...

 

Gunter Schneider (Kreisvorsitzender und Leiter des Kreiswahlbüros: Allen Genossinnen und Genossen, allen Sympathisantinnen und Sympathisanten, die sich aktiv und engagiert in diesen erfolgreichen Wahlkampf eingebracht haben - ein herzliches Dankeschön! Klasse! Mehr...

Wahlpodium - eingeladen vom Frauenstammtisch Naumburg

(von links nach rechts: Sebastian Rauch, FDP; Roland Claus, LINKE, Dieter Kmietczyk, Grüne; Florian Hüfner, SPD; Günter Weiße, Freie Wähler; die CDU entsandte keinen Vertreter zu diesem Podium)

Ab 19.00 Uhr lud der Frauenstammtisch Naumburg die Direktkandidaten des Wahlkreises 73 ein, um sie auf Herz und Nieren auf ihre politischen - und hier insbesondere frauenpolitischen Standpunkte zu prüfen. Gleichstellungspolitik ist für mich nicht nur eine Frage von gleichen und gleichwertigen Löhnen, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der es die strukturelle Benachteiligung von Frauen in der heutigen Gesellschaft zu überwinden gilt. DIE LINKE ist eine Partei, in der der Feminismus und die Gleichberechtigung von Frauen Alltagspraxis ist. Dies reicht von der Aufstellung der Listen bis zur Verteilung von politischen Ämtern. Dies reicht natürlich über die Entlohnung bis zu Fragen der Vereinbarkeit von Familie, Kind und Beruf.  Mehr...

Kein Krieg gegen Syrien

Anlässlich des Besuchs von Verteidigungsminister Thomas de Maiziere im Bundeswehrsprachenamt in Naumburg protestierten Mitglieder der LINKEN Burgenlandkreis gegen einen drohenden Krieg gegen Syrien. Mit dabei: Roland Claus, MdB, Jan Wagner, MdL, und Martin Schirdewan, Mitglied des Parteivorstandes. Sie forderten eine klare Positionierung der Bundesregierung gegen einen Militäreinsatz.

weitere Bilder

Den Flüssen mehr Raum - das ist die Kernfrage

Roland Claus (MdB)

(Zu Protokoll gegebene) Rede von Roland Claus, Mitglied des Haushaltsausschusses und Ost-Koordinator der Fraktion DIE LINKE, in der Debatte zum Antrag von CDU/CSU und FDP "Die Elbregion mit einem zukunftsweisenden Gesamtkonzept ökologisch und ökonomisch weiterentwickeln" (Drs. 17/14112) am 27.06.2013 

Die Fraktion DIE LINKE freut sich, dass die Regierungskoalition diesen Vorstoß unternimmt. Es liegt in diesem Antrag ja doch so etwas wie die Einsicht, dass dogmatisierter Föderalismus an den lebensweltlichen Zusammenhängen scheitern muss. Mehr...

Schwerstbetroffene Regionen und Landwirte brauchen Extra-Fluthilfe

Pressemitteilung von Roland Claus (MdB):

„DIE LINKE begrüßt die Einigung zwischen Bund und Ländern bezüglich der Fluthilfe, fordert aber mehr direkte Unterstützung für die am schwersten betroffenen Regionen in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern“, so Roland Claus, Mitglied im Haushaltsausschuss und Ostkoordinator der Fraktion DIE LINKE. Claus weiter:

Dresdner Parteitag (2. Tagung des 3. Bundesparteitages)

Unsere Parteitagsdelegierten Kora Brandner und Gunter Schneider nehmen daran teil

Die 2. Tagung des 3. Parteitages der Partei DIE LINKE - der Dresdner Parteitag - findet vom 14. bis 16. Juni 2013 im MARITIM, Hotel & Internationales Congress Center (ICC) in Dresden statt.

18.06.2013: Einige persönliche Gedanken zur 2.Tagung des 3. Parteitages der Partei DIE LINKE vom 14.bis 16. Juli in Dresden von Gunter Schneider, Vorsitzender des Kreisverbandes Burgenlandkreis unserer Partei und Delegierter des Bundesparteitages

 

 

Stefan-Heym-Lesung in Naumburg

“Einer, der nie schwieg“ lautete der Titel einer szenischen Lesung zu Leben und Werk Stefan Heyms anlässlich seines 100. Geburtstages.

Zusammengestellt wurde sie von keinem geringeren als Franz Sodann. Vorgetragen wurde sie nun am 28. Mai von Mitgliedern des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE in Naumburg. Und die Initiatoren Dr. Wolfgang Süß und Roland Claus (MdB, DIE LINKE) konnten kaum zufriedener sein – der Veranstaltungsraum des Naumburger Tageblatts war sehr gut gefüllt und die Vortragenden boten eine fehlerfreie Darbietung, die schließlich mit viel Applaus honoriert wurde. Mehr...

Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Ehrende Gedenkveranstaltungen im Burgenlandkreis

am Mahnmal im Bad Kösener Kurpark
Hier weitere Informationen von der Gedenkveranstaltung in Bad Kösen
am Mahnmal zwischen Nebra und Wangen
Hier weitere Informationen von der Gedenkveranstaltung in Nebra / Wangen
am Mahnmal auf dem Weißenfelser Friedhof
Hier weitere Informationen von der Gedenkveranstaltung in Weißenfels

Roland Claus (MdB, DIE LINKE) diskutiert mit Schülern

Zu Besuch in der Freien Schule Burgenland

Auch in diesem Jahr hat die Bundesregierung wieder Abgeordnete, Vertreter der Bundesregierung und der Wirtschaft zur Beteiligung am EU-Projekttag an Schulen aufgerufen. Dieser bundesweite Projekttag fand am heutigen Tag in vielen Schulen Deutschlands statt.

Roland Claus beteiligte sich an diesem Projekttag und besuchte die Freie Schule Burgenland, um mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 über die Europäische Union zu diskutieren und auch für politische Fragen Rede und Antwort zu stehen. Ein EU-Quiz war ein Höhepunkt, wo sich die Schülerinnen und Schüler rege beteiligten. So konnten auch drei Büchergutscheine als Preise gewonnen werden.

Wirtschafts- und Arbeitsmarktkonferenz im Burgenlandkreis

Ein Höhepunkt im Leben unseres Kreisverbandes

"Ausgelatschte Pfade oder neue Wege" – mit dieser leicht provokanten aber durchaus zielführenden Formulierung wollte DIE LINKE im Burgenlandkreis mit vielen Interessierten ins Gespräch kommen. Deshalb veranstalte sie am 4. Mai 2013 im Kulturhaus Weißenfels eine Konferenz zur aktuellen Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik im Burgenlandkreis. Mehr...

dazu hier ein Artikel in der MZ vom 6.5.2013

1. Mai 2013 Familienfeste und Kundgebungen im Burgenlandkreis - wir waren dabei!

Auf dem Naumburger Markt, in Hohenmölsen und in Zeitz

in Naumburg
in Hohenmölsen
in Zeitz

LandesvertreterInnenversammlung zur Nominierung der BewerberInnen der Landesliste zur Bundestagswahl in Magdeburg

VertreterInnen der Kreisverbände bestimmten die Reihenfolge

Von Maria Barsi

Es ist eine umständliche und zeitaufwändige Sache, Landeslisten für eine Bundestagswahl zu erarbeiten. DIE LINKE in Sachsen-Anhalt schaffte es Mitte April in Magdeburg. Die gewählten VertreterInnen aller Kreisverbände besetzten sieben Listenplätze mit vier Frauen und drei Männern, die sie aus neun BewerberInnen auswählten. Mehr...

Datenschutz und Film – ein gelungenes Thema, geht das?

Ja es geht. Davon konnten sich die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag – Petra Sitte und Roland Claus - sowie dem Landtag Sachsen-Anhalt – Jan Wagner – und ihre Mitarbeiter eingehend überzeugen. Anlässlich eines Aktionstages „Fraktion vor Ort – Thema: Datenschutz, Innovation, Forschung, Bildung“ besuchten die Abgeordneten die Landesschule Pforta. Mehr...

Ausstellung informiert über den Bundestag

Der Einladung zur Eröffnung einer Wanderausstellung über den Deutschen Bundestag durch den Bundestagsabgeordneten Roland Claus (Die Linke) am 3. April um 10.00 Uhr im Einkaufszentrum "Schöne Aussicht" in Leißling folgten zahlreiche Gäste. Mehr...

Ostermarsch 2013 im Droyßiger-Zeitzer Forst

Die Bürgerinitiative “Kein Schuss im Zeitzer Forst“ hatte allen Grund zur Freude. Mit ca. 800 Teilnehmern (Angaben des Veranstalters) war der Ostermarsch im Zeitzer Forst einer der größten im gesamten Bundesgebiet und wohl der einzige, der noch einmal deutlich mehr Menschen mobilisieren konnte als im Vorjahr. Mehr...

Internationaler Frauentag 2013

Wir sind dabei - in Naumburg, Weißenfels, Zeitz und im Unstruttal!

Der Internationale Frauentag stand in diesem Jahr in Naumburg unter dem Motto:

"Heute für morgen Zeichen setzen".

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Naumburg, Steffi Schikor, hatte wieder eine „Informations-landschaft“ organisiert, an der sich Vereine, Verbände, Parteien und städtische Einrichtungen mit ihren Informationsständen beteiligten, um über ihre Aktivitäten und Leistungen zu informieren.  Mehr...

 


 

In Zeitz und im Unstruttal... mehr...


 

Naumburger gedenken Andreas Oertels

Vor 10 Jahren wurde er einfach umgebracht - nur weil er behindert und homosexuell veranlagt war

In der Nacht vom 20. auf den 21.März 2003 starb Andreas Oertel in seiner Naumburger Wohnung. Sein Tod war die Folge schwerer Misshandlungen, die ihm von insgesamt sechs Personen zugefügt wurden.

Der Status als Opfer politisch motivierter Gewalt wird Andreas Oertel bis heute offiziell nicht zugestanden. Mehr...

Forum im Museum des Weißenfelser Schlosses zum Gedenken an die ersten Opfer des Naziterrors in Weißenfels

Vor 80 Jahren erfolgte die Einrichtung eines Sammellagers für Nazigegner im Weißenfelser Schloss

...Zum 3. 3. 2013 hatte die Rosa- Luxemburg-Stiftung Magdeburg zu einem Forum ins Museum im Weißenfelser Schloss eingeladen. Frau Magister Ramona Ehret aus Berlin sprach zum Thema „Was erinnert heute noch an dieses Lager“. Sie stellte unter anderem fest, dass das Lager eines der ersten in Deutschland war und die Methoden, die im Weißenfelser Lager bei der Demütigung und Misshandlung angewandt wurden, den späteren Konzentrationslagern als Beispiel diente. Mehr... (von Werner Bergmann)

KreisvertrerInnenversammlung in Weißenfels

Eine freimütige und optimistische Aussprache zu unseren Aufgaben in Vorbereitung der Bundestags-, Kommunal- und Europawahlen

Trotz widrigen Winterwetters erschienen die Vertreterinnen und Vertreter, Ersatzvertreterinnen und Ersatzvertreter aller Organisationen des Kreisverbandes zu ihrer KreisvertreterInnenversammlung am 23.Februar 2013 im Weißenfelser Kulturhaus.

Als Gäste herzlich begrüßt werden konnten durch den Kreisverbandsvorsitzenden Gen. Gunter Schneider die Genossen Dr. Dietmar Bartsch, stellv. Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE, und Dr. Martin Schirdewan, Mitglied des Vorstandes unserer Bundespartei, ebenso natürlich Roland Claus (MdB), Dr. Frank Thiel (MdL), Dr. Wolfram Adolphi, Mitarbeiter im Berliner Büro von R. Claus, und weitere interessierte Mitglieder, Sympathisanten und Gäste.

Die von Offenheit und Optimismus getragene Rede von D. Bartsch fand...mehr...

Seminar mit politischen Inhalten – Roland Claus organisiert Gruppenfahrt nach Berlin

Zu einer sehr netten Begegnung zwischen dem Bundestagsabgeordneten Roland Claus und den Arbeitenden und Angestellten der Caritas Behindertenwerkstatt in Osterfeld kam es am 5. Februar 2013. Das Treffen war Bestandteil der Vorbereitungen auf eine Seminarreihe mit politischen Inhalten, welches den behinderten Menschen in der Werkstatt in Osterfeld angeboten wird. Die Seminarreihe soll in Vorbereitung auf die bevorstehende Bundestagswahl die diversen Inhalte der politischen Landschaft nahe bringen. Mehr...

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkveranstaltungen in Naumburg und Weißenfels

Gen. Dr. Wolfgang Süß:

Zum Gedenken der Opfer der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft am 27. Januar  hatte die Stadtverwaltung von Naumburg auch auf Initiative der Partei DIE LINKE die Bürgerinnen und Bürger von Naumburg eingeladen. Zahlreiche Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Der Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Herr Gerd Förster, mehr...

 


 

Gen. Hans Klitzschmüller:

Der Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, wurde im Jahre 1996 in der Bundesrepublik Deutschland als Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes ins Leben gerufen. Die nationalsozialistische Ideologie kehrte sich bewusst vom Denken der Gleichheit aller Menschen ab und unterteilte sie nach rassistischen Kategorien in "lebenswert" und "lebensunwert". Unter dieser Maßgabe verfolgten und ermordeten die Nationalsozialisten millionenfach Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle sowie geistig und körperlich Behinderte. mehr...

Roland Claus ist Direktkandidat

Roland Claus ist erneut als Direktkandidat der LINKEN zur Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 73 nominiert. So haben es am 24. Januar die Vertreterinnen und Vertreter der Partei auf ihrer Versammlung in Weißenfels mit 39 von 40 abgegebenen Stimmen bei einer Enthaltung beschlossen. Das Wahlergebnis von 97,5 % zeugt auf schöne Weise von der Einmütigkeit der LINKEN im Burgenlandkreis und im außerdem zum Wahlkreis 73 gehörenden Teil des Saalekreises mit Braunsbedra, Leuna, Schkopau und Bad Dürrenberg – und diese Einmütigkeit spiegelte sich auch in der guten Stimmung wider, die diese abendliche Zusammenkunft der Genossinnen und Genossen beherrschte. Mehr...

Tausende auf dem Weg zu Karl und Rosa

Der Süden Sachsen-Anhalts reiht sich in den Gedenkzug ein, ein Bericht von Maria Barsi

 

Fazit nach dem Aktionstag "Kein Tag für Nazis!"

Die Landesvorsitzende Birke Bull nach dem Aktionstag in Magdeburg:
„An einem Aktionstag wie gestern stehen Demonstrationsrecht und das Recht auf freie Meinungsäußerung im demokratischen Konflikt. Die Proteste gegen Nazis, vielfältig, kreativ und gewaltfrei, verbinden Menschen aus verschiedenen Spektren. Sicht- und hörbare Gegenproteste sind wesentlicher Bestandteil einer demokratischen Auseinandersetzung mit Neonazis. Sie werden damit zum Signal der Abgrenzung sowie zum Zeichen dafür, sich nicht einschüchtern zu lassen. Mehr...