Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gedenkveranstaltung zum 92. Jahrestag der Niederschlagung des Kapp-Putsches in Weißenfels

Weißenfelser gedenken der Opfer des Kampfes gegen den Kapp Putsch am neu gestalteten Gedenkstein auf dem Weißenfelser Friedhof.

Stellvertretend für alle im Kampf  für die junge deutsche Republik Gefallenen werden die hier bestatteten 8 Kämpfer geehrt. Die Weißenfelser Albert Engel, Erich Hildebrand, Otto Bauerfeind, Franz Demny, Paul Hoyer, Josef Trümper, Richard Busch und Albrecht Abt fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Weitere Opfer wurden in ihren Familiengrabstätten bestattet.

Bedauerlich ist, dass dieses Gedenken so wenig Beachtung findet bei den Offiziellen der Verwaltungen des Staates und der übrigen demokratischen Parteien und Gewerkschaften. Beruft sich diese Bundesrepublik doch auf die Nachfolge der ersten deutschen Demokratie. Die Weimarer Republik hätte den Kapp Putsch nicht überlebt ohne den Generalstreik und den bewaffneten Kampf der Arbeiterwehren gegen die Putschisten.