Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir gratulieren Dr. Frank Thiel (MdL) zu seinem 60. Geburtstag und zu seiner Vermählung mit Edeltraud Thiel-Rogée (MdL)

Empfang im Bürgerbüro Zeitz

Für Frank Thiel kam es im März ganz dicke: am 12. März vollendete sich sein 60. Lebensjahr und am 17. März gab ihm seine langjährige Lebensgefährtin Edeltraud Rogée das Ja-Wort, an dem er seit einiger Zeit gearbeitet hatte. Alles zusammen ein Grund zum Feiern und das tat er denn auch mit einem Empfang am 21. März im Bürgerbüro Zeitz in der Altenburger Straße 40. Statt über Berge von Blumen und (unberechenbare) Geschenke würde er sich mehr über eine kleine Spende zugunsten des Elster-Floßgrabens freuen, hatte er im Vorfeld angedeutet. Ist der Elster-Floßgraben in seinem Abschnitt von Wetterzeube bis Profen doch sein Lieblings- Freizeitprojekt, wenn man einmal vom bereits abgeschlossenen Heiratsprojekt absieht.

Erst am späten Nachmittag verabschiedete sich ein glücklicher Frank Thiel von seinen vielen Gratulanten aus allen Ecken des Burgenlandkreises. Viele langjährige Mitstreiter darunter, die sich nicht nur mit und für Thiel freuten, sondern auch darüber, dass sie die Gelegenheit genutzt hatten, ihm und einander wieder einmal in sehr lockerer Runde zu begegnen. Mit dabei im Laufe des Nachmittags auch der Zeitzer Oberbürgermeister, der Bürgermeister der Gemeinde Elsteraue, in der Frank Thiel seinen Haupt-Wohnsitz hat, aber auch die Bürgermeister der Gemeinden Wetterzeube, Gutenborn und weiterer Orte sowie eine ganze Reihe anderer lokaler und regionaler Politiker.

Zum Schluss standen dann doch viele Blumen im Wasser, aber die Büchse für die Spendengelder hatte sich auch gefüllt. Über 700 Euro mehr liegen demnächst in der Kasse des Vereins Elster-Floßgraben, damit das jahrzehntelang vernachlässigte Naturdenkmal wieder lerne, sein Wasser zu halten. Darauf und auf das Geburtstagskind ein Gläschen Wein vom Südhang des Elstertals!

Maria Barsi