Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Solidarische Rentenversicherung - Für ein gutes Leben im Alter

Matthias W. Birkwald, Roland Claus
Roland Claus, Ria Theil, Matthias W. Birkwald

Dies war eines der vielschichtigen Themen zur Rentenpolitik, welche zum gestrigen Linken Thementag mit dem rentenpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Matthias W. Birkwald, auf der Tagesordnung standen. Eingeladen hatte dazu Roland Claus, um im Burgenlandkreis für die fundierte und ausdrücklich machbare Idee einer reformierten Rentenpolitik zu werben.

Startpunkt des Thementages war eine kurze Rundfahrt in der Umgebung um Naumburg und Freyburg, um den Gast mit der wunderschönen Landschaft des Wahlkreises 74 vertraut zu machen. Bei bitterkalten -11 °C war dann der Firmenbesuch in der Winzervereinigung e.G recht willkommen. Für die sehr eindrucksvolle Führung durch das Unternehmen der Winzervereinigung Freyburg e.G. möchten wir uns beim Geschäftsführer, Herrn Dr. Gerald Lange und seinem Team, recht herzlich bedanken.

Als nächste Station war ein Treffen mit dem Seniorenbeirat des Burgenlandkreises sowie des Bundes der Ruheständler und Hinterbliebenen in der Kreisverwaltung Naumburg geplant. Die Seniorinnen und Senioren erhielten eine kurze Einführung in das Thema der solidarischen Rentenversicherung und nahmen danach die Gelegenheit wahr, angeregt Fragen zu diesem Thema zu stellen. Die meisten Mitglieder des Beirates und mehrere Gäste kritisierten in drastischer Weise, dass die Bundesregierung ihr Versprechen zur Angleichung der Rentenwerte OST und WEST immer noch nicht eingelöst hat.

Den Abschluss des Linken Thementages bildete das Forum am Abend im Hotel „Zur Alten Schmiede“ zum Thema „Solidarische Rentenversicherung – Für ein gutes Leben im Alter". Mattias W. Birkwald stellte vor vielen Interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Konzept zur Änderung der Rentenversicherung und die Ideen der LINKEN ausführlich und sehr verständlich dar. Auch hier war danach eine sehr rege und auch kontroverse Diskussion zum Thema willkommen. „Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Interessierte den Weg zu uns gefunden haben“, bedankte sich Roland Claus als Moderator der Veranstaltung bei den Gästen.

Aufgeschrieben von Katja Bahlmann