Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir fahren zur Luxemburg-Liebknecht-Ehrung nach Berlin

Am 9. Januar nahmen 8 Mitglieder bzw. Sympathisanten unserer Partei an der Demonstration in Berlin teil: Joachim und Irene Bachnick, Dr. Peter Kroha, Hans Klitzschmüller, Dr. Konrad Thierbach, Manfred Abraham, Wolfgang Misterek und ich. Leider mussten einige Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen absagen. 

In Berlin angekommen , reihten wir uns am Frankfurter Tor in den Demonstrationszug ein und erreichten nach ca. 2 Stunden die Gedenkstätte- ein Beweis für die enorme Teilnehmerzahl! Der Demonstrationszug vereinte die unterschiedlichsten linken Parteien, Organisationen und Bewegungen, ein buntes Bild derer, die sich mit den Zuständen in diesem Land nicht abfinden wollen und aktiv für Veränderungen eintreten.

Wir alle waren sehr von der Kraft und Lebendigkeit dieses Zuges beeindruckt und haben uns in seiner Mitte wohl gefühlt. Dass die Ausstrahlung einer Veranstaltung von der Identifikation ihrer Teilnehmer getragen wird, hat sich erneut eindrucksvoll erwiesen.

Die Rückfahrt wurde, so wie bereits die Hinfahrt, ausführlich zum Erfahrungsaustausch genutzt, um Kraft für den Wahlkampf zu tanken. Ein Sonntag, den ich nicht missen möchte!

Frank Weidauer