Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Neue Debatte um Leitbild

WEISSENFELS/ZEITZ/MZ: "Die vor einem Jahr abgebrochene Diskussion um ein Leitbild für den Burgenlandkreis soll wiederbelebt werden. Zumindest würde es das, wenn es nach dem Kreisverband und der Kreistagsfraktion der Linken geht."... Weiterlesen


Struktur gewinnt Kontur

WEISSENFELS/ZEITZ/MZ: "Wie die im Kreis ansässigen Beschäftigungsgesellschaften ab 2012 arbeiten werden, nimmt langsam Konturen an. Wie Landrat Harri Reiche (parteilos) sagte, sollen die Gemeinde Elsteraue und die Verbandsgemeinde Droyßiger Zeitzer Forst als Gesellschafter einsteigen."... Weiterlesen


Es fehlt an vielem

ALTTRÖGLITZ/MZ:""Nicht die Feuerwehr kostet Geld, sondern die Sicherheit der Bürger", sagte Manfred Helm, Sachgebietsleiter Brandschutz beim Burgenlandkreis, am Donnerstag in Alttröglitz. Dort wurde über die gegenwärtige Situation der Feuerwehren im Kreis gesprochen."... Weiterlesen


Kohle kontra Klimaziele

LÜTZEN/ZEITZ/MZ: "An einem neuen Tagebau im Burgenlandkreis scheiden sich die Geister. Kohle ja, aber der Schwerpunkt in der Energiepolitik müsse auf den Technologien zur Nutzung von Sonne, Wind und Wasserkraft liegen, sagen die einen."... Weiterlesen


Kohle kontra Klimaziele

LÜTZEN/ZEITZ/MZ: "An einem neuen Tagebau im Burgenlandkreis scheiden sich die Geister. Kohle ja, aber der Schwerpunkt in der Energiepolitik müsse auf den Technologien zur Nutzung von Sonne, Wind und Wasserkraft liegen, sagen die einen."... Weiterlesen


Wasser auf die Streitmühle

WEISSENFELS/MZ: "Der Zoff in der Linken des Burgenlandkreises geht weiter."... Weiterlesen


Fast alle Parteien wollen den Ausstieg

WEISSENFELS/MZ/JUR.: "CDU, SPD, Grüne und die Linken in seltener Eintracht: Sie wollen aus der Atomenergie aussteigen. Götz Ulrich, der Kreisvorsitzende der CDU sagte am Dienstag, das Moratorium allein nütze nichts. "Es ist nur dann sinnvoll, wenn dabei über die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke noch mal nachgedacht wird.""... Weiterlesen


«Wutbürger» formieren sich am Elsterhang

ZEITZ/MZ: "Rund 80 Frauen und Männer kommen zur Versammlung und fordern Lärmschutz an der neuen Umgehungsstraße vor ihrer Haustür."... Weiterlesen


Viele Wegzüge, eine niedrige Geburtenrate Stadt Zeitz leidet unter Einwohnerschwund.

MZ/ZEITZ "Am 31. Dezember 2010 lebten 31 555 Menschen in Zeitz. Das sind 597 weniger als ein Jahr zuvor. Damit hat sich der stetige Abwärtstrend in den Einwohnerzahlen auch nach den Eingemeindungen nicht verändert. Interessant ist aber auch eine andere Zahl: 1 232 Menschen kehrten ihrer Heimatstadt den Rücken, zogen von Zeitz weg."... Weiterlesen


Elf gegen Einen

Neues Deutschland: "Hilfe, die Kommunisten kommen – eine bizarre Debatte im Bundestag"... Weiterlesen


Für alle Veranstaltungen der Partei DIE LINKE gilt:

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Aktuelle Veranstaltungen